Jennewein Biotechnologie

Living the impossible

Das Unternehmen auf einen Blick

Die Jennewein Biotechnologie ist ein wissenschaftlich-basiertes Unternehmen im Bereich der industriellen Biotechnologie. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung neuartiger Produktionsprozesse für seltene und funktionelle Zucker. Hierbei liegt unser Fokus insbesondere auf der Entwicklung von effizienten Produktionsverfahren sowie der Produktion von seltenen Monosacchariden und Oligosacchariden. Unser Hauptaugenmerk legen wir hierbei speziell auf Zuckermoleküle, welche einen erwiesenen Gesundheitsnutzen aufweisen.

Ein wesentliches Betätigungsfeld der Jennewein Biotechnologie sind die sogenannten humanen Milch-Oligosaccharide. Dies sind komplexe Zuckermoleküle, welche in der Natur insbesondere in der menschlichen Muttermilch zu finden sind. Diese für Menschen unverdaulichen Zucker weisen zahlreiche funktionelle Eigenschaften auf, welche sich nicht in der Kalorienzufuhr begründen. In diesem Bereich haben wir bereits über die letzten Jahre erfolgreich innovative Produktionsverfahren für erste humane Milch-Oligosaccharide entwickelt und Produktionskapazitäten etabliert, um den Einsatz dieser als Nahrungszutat zu ermöglichen.

2005

Gründung Jennewein Biotechnologie

2008

Produktionsstart L-Fucose

2009

Produktionsstart erster humaner Milch-Oligosaccharide (HMO)

2011

Kooperation mit Pfizer Nutrition im Bereich humaner Milch-Oligosaccharide (HMO)

2012

Ausbau Produktion und Optimierung der Produktionsprozesse für L-Fucose

2013

Verfolgung nicht–exklusive Vermarktungsstrategie im Bereich humaner Milch-Oligosaccharide (HMO)

2013

Erweiterung des Produktportfolios an humanen Milch-Oligosacchariden (HMO)

2014

U.S. FDA GRAS Status für 2'-Fucosyllactose (HMO) für den Einsatz in allgemeinen und medizinischen Nahrungsprodukten

2014

Start Norovirus Entwickllungsprojekt

2015

Produktionsstart Sialinsäure / N-Acetylneuraminsäure

2015

Start kommerzielle Produktion 2’–Fucosyllactose (HMO)

2015

Finanzierung der Erweiterung der Produktionskapazitäten für 2'-Fucosyllactose (HMOs) durch die Europäische Investment Bank (EIB)

2015

U.S. FDA GRAS Status für 2'-Fucosyllactose (HMO) für den Einsatz in Säuglings- und Kleinkindnahrung

2016

Babynahrung startet mit 2‘-Fucosyllactose in den USA

2016

Medizinische Ernährung mit 2‘-Fucosyllactose startet in den USA

2017

Novel Food Zulassung für Europa wird bewilligt

Ein weiteres Tätigkeitsfeld stellen ausgewählte seltene Monosaccharide dar. In diesem Bereich produzieren wir mit Hilfe von neuartigen Produktionsprozessen die äußerst seltenen Zucker L-Fucose und Sialinsäure (N-Acetylneuraminsäure). Diese Zuckermoleküle kommen im menschlichen Körper in hoher Konzentration vor und sind für ein optimales Funktionieren unseres Körpers unerlässlich. Die von uns produzierten Monosaccharide finden unter anderem Anwendung in der Produktion von pharmazeutischen Produkten, als Wirkstoff in Kosmetika sowie in therapeutischer Tiernahrung.

Das Ziel der Jennewein Biotechnologie ist es, durch unsere innovativen und effizienten Produktionsprozesse, welche Herstellung von seltenen Zuckermolekülen zu ermöglichen, die einen funktionellen Mehrwert versprechen. Die von uns verfolgte Mission ist, durch die Produkte der Jennewein Biotechnologie die Gesundheit und das Wohlbefinden der Konsumenten zu steigern.